SIPCC Bild

Internationales, interkulturelles, interreligiöses
Netzwerk von Praxis, Bildung und Forschung

International, intercultural, interfaith
practice, education and research network

Zum Selbstverständnis

SIPCC ist eine Gesellschaft, die ‘offene Räume’ schaffen und gestalten möchte, in denen Begegnungen von Menschen aus den verschiedensten Ländern, Kulturen und Religionen ermöglicht werden, um dadurch Lernen für interkulturelle und interreligiöse Seelsorge und Beratung zu fördern. [Anmerkungen zum Selbstverständnis zum Runterladen (PDF)].

On our Self-understanding

SIPCC is an association which creates and designs ‘open spaces’ in which interaction and encounter among people from different countries, cultures and religions can take place in order to promote learning of intercultural and inter-religious care and counselling. [Please download the Remarks on the Self-understanding (PDF).]

SIPCC aktuell

What’s up

32. Internationales Seminar: Beukbergen (NED)

So 6. Sep – Fr 11. Sep 2020
Thema: Hineingezogen in Gewalt: Seelsorge als Gratwanderung

In ihrem Berufsleben und innerhalb ihrer Institutionen sind Seelsorger*innen und spirituelle Begleiter*innen mit Gewalt konfrontiert. Trotz ihrer Bemühungen, sich für Frieden einzusetzen, werden sie oft in verschiedene Formen von Gewalt verwickelt: als Zeugen, als Vermittler oder sogar als Täter. Manchmal werden sie selbst zu Objekten der Gewalt.

Was bedeutet es für Seelsorger*innen und spirituelle Begleiter*innen, wenn sie in einen Konflikt oder in Gewalt verwickelt werden? Welche kommunikativen, interkulturellen und interreligiösen Fähigkeiten müssen sie entwickeln, um Unterschiede in Zusammenhängen von Konflikten abzusprechen? Welche Strategien des sozialen Handelns und der Beratung können sie anwenden, um Gewalt zu verhindern und zugrunde liegenden Ursachen zu bekämpfen? Wie können sie verhindern, dass ihre spirituelle Sorge selbst zu Gewalt wird? Diese Fragen werden für die spirituelle Begleitung zu einer Gratwanderung in menschlichen Begegnungen mit Gewalt, zu riskanten Auseinandersetzungen mit Hoffnung und Verzweiflung, mit Gut und Böse, mit Krieg und Frieden und sogar mit Leben und Tod.

Programm zum Runterladen (pdf)

32. International Seminar: Beukbergen (NED)

Sun 6 Sep – Fri 11 Sep 2020
Theme: Engaging Violence: Spiritual Care on the Razor’s Edge

In their professional lives and within their institutions, spiritual caregivers are confronted with violence. And despite their efforts to be agents of peace, they often become in some way involved in different forms of violence: as a witness, as a mediator, or even as an actor. At times they themselves become objects of violence.

What does it mean for spiritual caregivers when they somehow become involved in conflict or violence? What are the communicative, intercultural and interreligious skills they need to develop in order to address differences in contexts of conflict? What strategies of social action and counselling can they employ in order to prevent violence and address its underlying causes? How can they prevent their spiritual care from becoming an act of violence in itself? These questions place spiritual care on the razor’s edge of human encounters with violence, as a risky involvement in confronting hope and despair, good and evil, war and peace, and even life and death.

Download the program (pdf)


Düsseldorf

Fr 23. Okt – Sa 24. Okt 2020
Thema: Jubiläumsfeier 25 Jahre SIPCC

SIPCC blickt auf 25 Jahre fruchtbarer Arbeit an interkultureller und interreligiöser Seelsorge zurück. Neben jährlichen Internationalen Seminaren, die schon 1986 begannen, wurden Konferenzen, Studienreisen, Ausbildungskurse und andere Veranstaltungen durchgeführt, die von vielen Menschen mit Gewinn wahrgenommen wurden.

SIPCC hat eine Reihe von Publikationen herausgegeben und dadurch wichtige Beiträge für den wissenschaftlichen Diskurs in Seelsorge geleistet.

Bei der Jubiläumsveranstaltung am 23. – 24. Oktober 2020 in Düsseldorf sollen Mitglieder und Organisationen, die mit SIPCC verbunden sind, gewürdigt werden. Der öffentliche Vortrag soll anregen, Perspektiven interkultureller und interreligiöser Seelsorge weiter zu entwickeln.

Programm zum Runterladen (pdf)

Düsseldorf

Fri 23 Oct – Sat 24 Oct 2020
Theme: Celebrating 25 Years of SIPCC

SIPCC blickt auf 25 Jahre fruchtbarer Arbeit an interkultureller und interreligiöser Seelsorge zurück. Neben jährlichen Internationalen Seminaren, die schon 1986 begannen, wurden Konferenzen, Studienreisen, Ausbildungskurse und andere Veranstaltungen durchgeführt, die von vielen Menschen mit Gewinn wahrgenommen wurden.

SIPCC hat eine Reihe von Publikationen herausgegeben und dadurch wichtige Beiträge für den wissenschaftlichen Diskurs in Seelsorge geleistet.

Bei der Jubiläumsveranstaltung am 23. – 24. Oktober 2020 in Düsseldorf sollen Mitglieder und Organisationen, die mit SIPCC verbunden sind, gewürdigt werden. Der öffentliche Vortrag soll anregen, Perspektiven interkultureller und interreligiöser Seelsorge weiter zu entwickeln.

Download the program (German, pdf)


SIPCC ist ab Oktober 2018 Pate von

As of October 2018, SIPCC is a sponsor of

logo Unicef